Angebote zu "Mythos" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Der Mythos der Brüderlichkeit des russischen un...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Mythos der Brüderlichkeit des russischen und ukrainischen Volkes ab 13.99 € als Taschenbuch: 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Sprachwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Der Mythos der Brüderlichkeit des russischen un...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Mythos der Brüderlichkeit des russischen und ukrainischen Volkes ab 11.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Fremdsprachen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Der Mythos der Brüderlichkeit des russischen un...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Mythos der Brüderlichkeit des russischen und ukrainischen Volkes ab 13.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Die Ukraine und Russland: Eine Hassliebe
36,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Ereignisse des Frühjahres 2014 auf der Krim sind Ausdruck des seit Langem gespannten Verhältnisses zwischen Ukrainern und Russen. Auch nach knapp 25 Jahren Unabhängigkeit sitzt die Ukraine noch immer zwischen den Stühlen: verwurzelt im Osten, aber an der Schwelle zum Westen - und sucht nach ihrer eigenen Identität. Auf der einen Seite wartet der grosse Bruder Russland, mit dem die Ukraine geschichtlich und kulturell viel verbindet. Und auf der anderen Seite lockt die Europäischen Union, die ihr nicht nur gesellschaftlichen, sondern auch wirtschaftlichen Fortschritt verspricht. Nach der Orangenen Revolution 2004 schien der Weg gen Westen klar, doch mit Janukowitsch orientierte sich das Land wieder stärker an Putins Grossmacht. Dieses Buch zeichnet den politischen und gesellschaftlichen Konflikt der Ukraine nach. Aus dem Inhalt: Tschernobyl und der Untergang der Sowjetunion Ethnische Grenzziehung und nationale Identität Mythos der Brüderlichkeit Ukraine und die EU im Schatten Russlands Westintegration: Geostrategische Analyse Aussen- und Innenpolitik unter Janukowitsch

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Der Mythos der Brüderlichkeit des russischen un...
13,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Russistik / Slavistik, Note: 1,3, Humboldt-Universität zu Berlin, Veranstaltung: Proseminar 'Mythenbildung und Identifikation', Sprache: Deutsch, Abstract: In der Seminararbeit wird die These vertreten, der Mythos der Brüderlichkeit des russischen und ukrainischen Volkes diente der vom Moskauer Zentrum aus angestrebten Staatskonsolidierung Russlands in den Grenzen des Reiches durch Annäherung der Ähnlichkeiten und Beseitigung der Unterschiede mit dem endgültigen Ziel, das ukrainische Volk im sowjetischen Volk aufgehen zu lassen. Im Verlauf der Arbeit werden Konstrukte wie Familie, Einstellung zum Land und zur Sprache sowie die Poetisierung des Mythos analysiert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Der Mythos der Brüderlichkeit des russischen un...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Russistik / Slavistik, Note: 1,3, Humboldt-Universität zu Berlin, Veranstaltung: Proseminar 'Mythenbildung und Identifikation', Sprache: Deutsch, Abstract: In der Seminararbeit wird die These vertreten, der Mythos der Brüderlichkeit des russischen und ukrainischen Volkes diente der vom Moskauer Zentrum aus angestrebten Staatskonsolidierung Russlands in den Grenzen des Reiches durch Annäherung der Ähnlichkeiten und Beseitigung der Unterschiede mit dem endgültigen Ziel, das ukrainische Volk im sowjetischen Volk aufgehen zu lassen. Im Verlauf der Arbeit werden Konstrukte wie Familie, Einstellung zum Land und zur Sprache sowie die Poetisierung des Mythos analysiert.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Die Ukraine und Russland: Eine Hassliebe
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ereignisse des Frühjahres 2014 auf der Krim sind Ausdruck des seit Langem gespannten Verhältnisses zwischen Ukrainern und Russen. Auch nach knapp 25 Jahren Unabhängigkeit sitzt die Ukraine noch immer zwischen den Stühlen: verwurzelt im Osten, aber an der Schwelle zum Westen - und sucht nach ihrer eigenen Identität. Auf der einen Seite wartet der große Bruder Russland, mit dem die Ukraine geschichtlich und kulturell viel verbindet. Und auf der anderen Seite lockt die Europäischen Union, die ihr nicht nur gesellschaftlichen, sondern auch wirtschaftlichen Fortschritt verspricht. Nach der Orangenen Revolution 2004 schien der Weg gen Westen klar, doch mit Janukowitsch orientierte sich das Land wieder stärker an Putins Großmacht. Dieses Buch zeichnet den politischen und gesellschaftlichen Konflikt der Ukraine nach. Aus dem Inhalt: Tschernobyl und der Untergang der Sowjetunion Ethnische Grenzziehung und nationale Identität Mythos der Brüderlichkeit Ukraine und die EU im Schatten Russlands Westintegration: Geostrategische Analyse Außen- und Innenpolitik unter Janukowitsch

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot